Tolle Knollen Rote Bete und Kartoffeln

Rote Bete mit Kartoffeln dampfgegart

Erntefrische dicke rote Bete Knollen und Kartoffeln aus dem eigenen Garten bekam ich geschenkt von meinem Papa.  So habe ich die ungeschälten Kartoffeln und Rote Bete Knollen zunächst in einem geschlossenen Topf in wenig Wasser ca. 40 Minuten vorgegart.

Die heißen Kartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten. Solange durften die Rote Bete Knollen noch ein wenig im heißen Topf weitergaren. Auch sie wurde geschält und in Scheiben geschnitten. Eine der Rote Beten hatte ein interessantes helles Muster. Ich habe die Knollen, wie auf dem Bild zu sehen, in eine ausgefettete Form gesetzt und mit Kräutersalz bestreut. Ein paar Butterflöckchen darauf verteilt und hinein in den Dampfgarer.

Bei 100 Grad durften die tollen Knollen noch weitere 30 Minuten im Dampfgarer garen.
Dann auf den Teller und etwas Sauerrahm dazu und guten Appetit.

Guten Appetit!

Ein ganz puristisches leckeres Herbstessen. Rechne pro Portion / Esser  1 richtig dicke Kartoffel und eine (faustgroße) Rote Bete.

Kleinkinder sollten, wegen dem hohen natürlichen Nitratgehalt, Rote Bete nur frisch gegart und mit zeitlichen Abständen essen.

Gut zu wissen: Der Stuhlgang kann sich schwarz färben und der Urin dunkelrot. Bitte daran denken.