Spaghetti mit Thunfisch-Zitronen-Sauce

Aus „Thunfisch in Pfeffersauce“ von 1994  wird „Thunfisch-Zitronen-Sauce“ 2011

 

Nun hat das oberleckere Rezept auch einen würdigen Rahmen bekommen.

Eine Kinderportion ohne Pfeffer

Dieses Rezept hat eine liebe Freundin in unseren Haushalt gebracht. Es war über viele Jahre das absolute Lieblingsrezept meines jüngsten Sohnes. Den Pfeffer haben wir für ihn weggelassen und wir Eltern bevorzugen sowieso den frisch gemahlenen Schwarzen Pfeffer welchen wir direkt am Tisch über unser Portion geben. Ich glaube dieses Rezept ist, neben dem Schnullerfamiliensalat und den Gemüsewaffeln, das Rezepte mit den meisten Rückmeldungen über viele Jahre. Denn ich habe es schon sehr lange auch auf babyernaehrung.de veröffentlicht.

Da freuen sich auch der kleine Tiger und sein Freund der Bär!

Ich besorge mir den geangelten Thunfisch von „Pan do Mar“. Diese Fisch-Produkte kaufe ich in unserem Bio-Supermarkt vor Ort oder bei der Slowfood Messe z.B. in Stuttgart.  Der Preis ist sehr fair.

Bedenkt man außerdem dass (konventioneller) Thunfisch häufig rund um Japan gefischt wird, bzw. von den Meeren rund um Japan die Strahlenbelastung mitbringen, muss gerade uns Eltern doch immer bewusster werden wie wichtig unsere Einkäufe auch für die gesunde Zukunft unserer Kinder sind. Saubere Meere, Fischreichtum und Delfine – das sollten auch unsere Kinder und Kindeskinder noch erleben dürfen. Atomstrom nein Danke.