Spinat-Mais-Quiche

SpinatquicheDieses ist ein bewährtes Rezept meiner Freundin Angelika. Sie bäckt die Quiche seit Jahr und Tag für Schul- und Kinderfeste.

Dieses Mal habe ich es übernommen für das anstehende Schulfest die Quiche vorzubereiten und es gleich dokumentiert.

Die Zutaten:
gefrorener Blattspinat 1 Päckchen, auftauen lassen evtl. über Nacht
Mais aus der Dose (400 g etwa)
3 Eier
1 Becher Sahne
Spinatqquicheroh1 Päckchen Reibekäse z.B. Gouda Pfeffer, Salz, etwas Gemüsebrühe

und für den Teig:

200 g Butter
240 g Mehl
4 EL Wasser
1/2 TL Salz

alles verkneten oder im TM 1 Minuten Stufe 5 mixen.

In eine gebutterte Form füllen.

SpinatquicheausdiemausDen Backofen vorheizen und den Teig bei 220 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten vorbacken.

Dann kommt der aufgetaute und ausgedrückte Spinat darauf. Den Mais ebenfalls abgießen und die Körner darauf verteilen.

Aus den Eiern, der Sahne und den Gewürzen eine Sauce mixen und diese drüber gießen. Als letztes den Käse darüber verteilen. Die Quiche braucht weitere ca. 30 – 35 Minuten um durchzubacken.

Ein Anstandsstückchen kam zurück und so konnte ich mich selbst vom guten Geschmack überzeugen. Hiermit erhält die Quiche auch einen Platz in der Kunterbunten Familienküche.