Spargel-Kartoffel-Süppchen mit Forelle

Spargel-Kartoffel-Forelle-ZutDie Zutaten für 4 – 6 Personen als Vorspeise:

400 g Spargel
500 g Kartoffeln
2 TL Kräutersalz
100 ml Sahne
1 – 2 EL Lemon Balsam oder hellen Balsam-Essig
100 g geräuchertes Forellenfilet
handvoll Basilikum

Im Thermomix (TM) gekocht aber auch ohne TM flott hergestellt.
Kartoffle-spargl-schnippelSpargel waschen und schälen. Die Schale in 1 l Wasser ca. 20 – 30 Minuten kochen.

TM Wasser in den Mixtopf, Schalen in den Korbeinsatz. 30 Minuten 100 Grad / 1

Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Den  Spargel in Stücke. Die Köpfe und zarten Oberteile auf die Seite legen.

spargel-kartoffel-Forelle-TellerDie Spargelschalen entfernen (Mixkorb herausnehmen) und die großen Kartoffel- und Spargelstücke in den Sud geben. Kräutersalz dazu und 20 Min. 100 Grad / 1  garen.

Danach auf Stufe 10 mixen bzw. mit Pürierstab.

Sahne und
Spargelspitzen dazu weitere 15 Minuten 100 Grad Rückwärtslauf 2 garen.

Mit Pfeffer (Kinderportion entfernen) und
1 – 2 EL weißer Balsamessig oder Lemon Balsam (mein Favorit von Byodo) abschmecken.

Die geräucherten Forellenfilets in kleine Teilchen zupfen. Sie werden, zusammen mit den Basilikumblättchen, auf die heiße Suppe direkt in den Teller gegeben. Sie geben der Suppe geschmacklich nochmal eine „Pfiff“.

So mögen auch Kinder Spargel richtig gerne. Als sättigendes Mittagessen für Mutter und 2 Kinder oder Eltern und 1 Kind mit z.B. Vollkorntoast servieren.

Ich nutze für Spargelsuppe entweder dicke Spargelstangen oder besonders dünne.

Guten Appetit wünscht Ute

Schreibe einen Kommentar

*