Spaghetti alla Carbonara

Kochbuch „Die hundert besten PASTA SAUCEN“ ~ seit 1990 im Familieneinsatz

Das tolle Italienische Kochbuch kam zu einem Zeitpunkt zu uns, als ich mich (gut 15 Jahre lang) absolut fleischlos ernährte und  so kochten wir unzählige der vegetarischen Rezepte daraus, aber nie zuvor die berühmte Carbonara. Heute Premiere und es war oberlecker.

Spaghetti alla Carbonara
Autor:
Küche: 2 Erwachsene
Kochzeit: 
Zubereitungszeit: 
Zutaten
  • 250 g Spaghetti
  • 2 Eier
  • 50 ml Sahne (anstatt Doppelrahm)
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 - 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 100 g milder Speck (Frühstücksspeck) kleingewürfelt
  • Thymian trocken - klein gehackt
  • Rosmarin kleiner Zweig - klein gehackt
  • 25 g Parmesan
  • 25 g Peccorino jeweils gerieben
Anleitung
  1. Nudelwasser aufsetzen, wenn es kocht salzen und Spaghetti hineingeben. Zeituhr stellen!
  2. Parallel dazu - Gewürze kleinhacken und mit wenig Olivenöl und dem Speck vermengen
  3. Butter und 1 EL Öl erhitzen
  4. "Kräuterspeck" dazu geben und sanft anbraten
  5. Pfanne zur Seite stellen bis Spaghetti bissfest gegart sind.
  6. Eier mit Sahne in kleiner Schale verquirlen, salzen und zur Seite stellen.
  7. Nach Garzeit Nudeln abgießen und die Pfanne mit dem Speck auf die heiße Platte zurück
  8. Nudeln in die heiße Pfanne, mit mit dem Speck vermengen - Pfanne wieder runter von der Platte (sie darf nicht zu heiß sein beim nächsten Arbeitsschritt)
  9. geriebenen Käse und
  10. Eiermasse in die Nudel-Speck-Pfanne geben und sehr zügig und gut miteinander vermengen. Achtung es sollte nicht stocken wie Rührei - sondern eine halbflüssige, leicht sämige Sauce bleiben.

 

Guten Appetit!

Und das Buch ist noch erhältlich 🙂 und ich kann es wärmstens empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

*

Bewerte dieses Rezept: