Simsalafisch

Simsalafisch in kleiner Abwandlung zum Rezept. Dieses Mal habe ich etwas Fenchel (statt gelber Paprika) hinein geschnippelt und ein paar Champignons zusätzlich.

Statt Mango gab es Pfirsiche dazu. Und als fruchtig-(scharfes) Chutney verwende ich zur Zeit fairtrade GEPA Früchte Chutney. Dieses kommt aus Swasiland und ist  im Eine-Weltladen erhältlich.

Das schöne an diesem Rezept ist, dass es von den Zutaten her nach Geschmack variiert werden kann.  Die Abbildung/Rezept ist aus der „Märchenhafte Familienküche“.

Wir haben es heute für 3 Personen gekocht und nahmen nur 1 Lachsfilet (TK) und 125 g Bio-Krabben (TK). Dafür sind unsere Gemüsemengen etwas reichhaltiger als im Rezept beschrieben.  Wie immer oberlecker und ganz fix vorbereitet und gekocht.

 

Trackbacks

  1. […] Rezept findet ihr hier *klick und guck*. Zusätzlich röstete ich noch einige Cashewkerne fettfrei in der Pfanne an. Als Obsteinlage […]

Schreibe einen Kommentar

*