Schnullerfamiliensalat

Mit Herzchennudeln ist er noch schöner … der Schnullerfamiliensalat.

 

Die Schnullerfamilie ist unser freundliches Familienforum.

Dort finden dann und wann sogenannte Schnullerfamilientreffen statt. Und eines Tages tauchte dieser Salat auf.

schnullisalatrohkost Im Original mit Gabelspagetti, eine leckere Sauce aus Gemüsebrühe und Sahne, oder war es Creme fraiche? Es entwickelten sich Varianten und mein Favorit ist schlicht mit Sahne.

Einfach und lecker. Der Schnittlauch sollte natürlich reichlich und frisch sein. Und witzigerweise mögen das Kinder richtig gerne – trotz Grün.

Einen netten Kindermund gibt es dazu. Eines Tages hatten wir Besuch, ich kredenzte den Schnullerfamiliensalat und Till (ca.  3 Jahre damals) meinte „Mama muss ich das wirklich essen?“ Seine Mama „Till das schmeckt lecker, koste mal“. „Mama (vorwurfsvollverwzeifelnd) ich mag doch keinen Rasenschnitt.“

Weil der Salat so lecker ist und auch mal als schnelles Mittagessen warm verspeist werden kann, bekam er einen Platz in meinem ersten Büchlein „Kunterbunte Familienküche“.

Comments

  1. Der ist ja mal toll….Optisch schon gar nicht mehr zu schlagen!!

Schreibe einen Kommentar

*