Rüblikuchen TM Rezept

rüblikuch (2)Dieser österlicher Rüblikuchen habe ich nach einem Thermomix-Rezept (Link weiter unten) nachgebacken und er ist prima gelungen und schmeckt lecker.

Obendrauf Zuckerguß aus Puderzucker 150 g und ca. 2 EL Zitronensaft, sowie Marzipanmöhren und Schokoeier mit Zuckerüberzug.

Ofen Ober-Unterhitze 200 Grad vorheizen, Springform 26 cm gut ausfetten, evlt. Backpapier auf den Boden legen.

Die Zutaten für den Kuchen:

rüblikudek (2)300 g geputzte Möhren
200 g gemahlene oder ganze Haselnüsse
200 Butter
150 g Zucker

5 Eier
150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 TL Zimt

Ganze Haselnüsse im TM mahlen auf Stufe 8 -10 einige Sekunden. Umfüllen in Schüssel.

Die Möhren bei Stufe 5 zerkleinern in dem man diese Stückchenweise durch den Deckel fallen lässt. Gibt eine prima Konsistenz. Umfüllen in weitere Schüssel.

Butter und Zucker bei 100 Grad ca. 2 – 3 Minuten auf Stufe 3 verrühren.

Eier einzeln durch die Öffnung dazu geben, alle 15 Sekunden,  während das Gerät auf Stufe 3 rührt.

Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Zimt nach und nach dazu und rühren auf Stufe 2 – 5, einfach beobachten und nach Gefühl vorgehen. Zum Schluss die Möhrenraspel dazu und unterrühren, evtl. mit dem Spatel.

Den Teig in die Form geben und eine Stunde bei 200 Grad backen. Bei Heißluft reichen 180 Grad.

Und hier *klick und guck* geht es zur Rezeptvorlage.

Natürlich funktioniert es auch mit einer normalen Küchenmaschine. Die Möhren dann über eine feine Raspel ziehen.

 

Schreibe einen Kommentar

*