Rote Linsen mit Gemüsecurry

rotlinsencurryzutatEin Curry für Eltern mit 2 Kindern oder 3 Erwachsene aus:

Rote Linsen 120 g
Karotten 2 dicke
Fenchel 1 großer
Zucchini 1 mittlerer
Zwiebel 1 mittelgroße
Aprikosen 6 Trockenfrüchte
Kräutersalz
Kokosmilch kleine Dose
Currysorte nach Geschmack
Fruchtchutney zum verfeinern

 

rotlinsenpfanne Die roten Linsen werden zunächst in einem Sieb gewaschen.
Mit der doppelten Wassermenge aufsetzen in einem kleinen Topf und kurz aufkochen lassen. Auf niedriger Stufe ca. 8 Minuten garen.

Achtung, rote Linsen garen sehr schnell – die Packungsanweisung ist nach meinem Gefühl zu lang.

Das Gemüse in kleine mundgerechte Stücke und die getrocknete Aprikose in kleine „Fitzelchen“.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse nacheinander hineingeben.

rotlinsenbabyDas Gemüse und die Aprikosenstückchen eine kleine Weile darin garen – nicht scharf anbraten!

Den Curry deiner Wahl darüber stäuben.

Eine Dose Kokosmilch und evtl. Schluck Wasser dazu. Gemüse weiter garen.

Die vorbereiteten Linsen zum Schluss dazu, mit etwas fruchtigem Chutney oder Zitronensaft abschmecken.

rotlinsencurryte

Leider zerfallen die roten Linsen recht schnell  und verlieren auch etwas ihrer Farbe.

Es ist ein Löffelgericht – und schmeckt sehr lecker.

Mit dem eigenen Lieblingscurry kann man es ganz nach den persönlichen Vorlieben würzen. Ob scharf oder mild – es ist alles möglich.

Gesundes, farbenfrohes Mittagessen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

*