Muttermilch auch in der Kita ~ aid Empfehlung

stillen-kim_kerschey_jacobsMuttermilch auch in der Kita

Neue Merkblätter zur Hygiene

(aid) – In Deutschland werden immer mehr Säuglinge und Kleinkinder in Tageseinrichtungen betreut. Im Jahr 2012 waren es rund 500.000 Kinder unter drei Jahren. Dementsprechend heißt das, dass es auch viele Kleinstkinder zu betreuen gilt, die noch Muttermilch bekommen. Bislang gab es nur rudimentäre Hinweise, wie das im Alltag einer Kita (und der Mutter) aus Sicht der Hygiene ablaufen soll.

Merkblätter Link am Ende des Textes – ganz genaue Beschreibung der Vorgehensweise darin. Eine sehr wertvolle Information kommentiert Ute

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und die Nationale Stillkommission (NSK) haben nun zwei Merkblätter zum Umgang mit abgepumpter Muttermilch veröffentlicht, damit Säuglinge und Kleinkinder auch in Kita und Tagespflege hygienisch einwandfreie Muttermilch erhalten. Das Merkblatt für Eltern informiert, wie Muttermilch gewonnen, aufbewahrt und zur Kita transportiert werden sollte. Das Merkblatt für Kitas und Tagespflegestellen gibt Hinweise zur Kühlung, Erwärmung und Fütterung der Milch. Somit sind die kostenfreien Merkblätter als Beitrag zur Stillförderung gedacht, damit auch berufstätige Mütter ihre Kinder mindestens bis zu Beginn des 5. Lebensmonats möglichst ausschließlich stillen können und danach die Beikost unter dem Schutz der Muttermilch einführen können.

„Darauf haben viele Eltern und Erzieherinnnen schon lange gewartet. Wir begrüßen diese Initiative ausdrücklich“, so Maria Flothkötter, Leiterin des Netzwerks „Gesund ins Leben“. Es würden dadurch nicht nur Eltern entlastet, sondern bringe auch Sicherheit für die Erzieherinnen, so die Ernährungswissenschaftlerin. Das Netzwerk kümmert sich seit Jahren um das gesamte Setting rund um junge Familien.

www.aid.de

Weitere Informationen:

Die Merkblätter sind zum Herunterladen zu finden unter: www.bfr.bund.de/de/sammlung-aufbewahrung-und-umgang-mit-abgepumpter-muttermilch-fuer-das-eigene-kind-im-krankenhaus-und-zu-hause-4393.html