Kunterbuntes

Märchenhafte Mitbringsel

Feenstaub im kleineren, Märchenmäuseflocken im größeren Glas.

In meiner Märchenhafte Familienküche finden sich einige märchenhafte Vorschläge. Und wie immer „der guten Ideen gibt es viele, aber wie umsetzen?“.  Da kam mir meine alte Bastelfreude und wieder wachgeküsste Kreativität einfach recht.

Und so kreiierte  ich bereits fleißig für die Kinder und Jugendlichen die uns beim illustrieren unterstützt hatten Feenstaub-Gläser und mischte Märchenmäusefrühstücksflocken – füllte diese ebenfalls in leere Gläser ab. Aber so ganz glücklich war ich damit nicht.

Also begab ich mich auf die Suche nach anderen Möglichkeiten und würde natürlich auch fündig. Hier bei Casa di Falcona *klick und guck* könnte ich nicht nur stundenlang stöbern und mich inspirieren lassen, sondern ich habe auch eine dicke Bestellung aufgegeben. Tüten und Tütchen, Stempel, Bänder, Aufkleber und vieles mehr kamen kurze Zeit später bei mir zuhause an.

Dabei hatte ich schon die Adventszeit, Wichtelgeschenke, Nikolausgeschenke usw. vor meinem geistigen Auge. Ich bin nun vorbereitet 🙂

Und so begann ich heute mit dem Namenstempeln für die nächsten Empfänger meiner Märchenmäuseflocken-Mischung. Die Tüten und Stempel bestellte ich vor Wochen bereits bei Casa di Falcona.

Meine Einkaufsliste ist geschrieben, ich benötige noch ein paar weitere Zutaten zum untermischen. Dabei werde ich auf die Geschmäcker, soweit ich sie kenne, eingehen. Emilia ist noch deutlich unter Zwei, sie bekommt ein paar Instantflocken Bio-Getreidebrei 7-Korn  untergemischt.

Ich freue mich schon auf den nächsten Arbeitsschritt in meiner ganz persönlichen Märchenküche. Und werde euch natürlich teilhaben lassen.

Ob ich die Haferflocken wohl selbstflocke …… ?

 

Geschrieben von