Kürbissuppe mit Mangochutney und Kokosmilch

Mango-KürbisIch gebe es zu, ich komme kaum an einem schönen Kürbis vorbei. Außerdem bin ich Suppenliebhaberin …. und ich habe eine Verbündete gefunden, meine liebe (kinderlose) Nachbarin (82) und mit einer Schüssel köstlicher Suppe kann ich ihr die allergrößte Freude machen. Deshalb wird die Suppe heute hauptsächlich für sie gekocht. Natürlich muss ich als ausgewiesene Suppenliebhaberin auch meinen Teil abbekommen.

Gestern waren wir zusammen einkaufen und es hüpfte dieser Bio-Kürbis in meine Tasche. Endlich gab es auch wieder im Eineweltladen diesen Mangochutney …. und Kokosmilch bin ich ohnehin Großabnehmerin. Die kleinen Dosen finde ich besonders praktisch …..  Natürlich gibt es auch alle Zutaten „billiger“ aber ich unterstütze so oft es geht durch meine Einkäufe Bauern kleinbäuerliche Genossenschaften und mit  fairtrade-Produkten bin ich da gut beraten.

Kürbissuppe mit Mangochutney und Kokosmilch
Portion für Eltern und 2 kleinere Kinder oder 3 Erwachsene plus Brot.
Autor:
Küche: Vegetarisch
Kategorie: Suppe
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Zubereitungszeit: 
Zutaten
  • 2 EL Öl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Kürbis ca. 1000 g
  • 500 ml Wasser
  • 1 - 2 TL Blütensalz (alternativ Kräutersalz)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 3 - 4 TL Mangochutney (fruchtig mit milder Schärfe)
Anleitung
  1. Kürbis schrubben, entkernen und (mit Schale) in Stücke schneiden.
  2. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen,
  3. Zwiebel in groben Stücken dazu - umrühren
  4. Kürbisstücke dazu - kurz im Öl schwenken
  5. Wasser aufgießen und 1 TL Blütensalz dazu.
  6. Ca. 15 - 20 Minuten garen lassen bei niedriger Stufe.
  7. Kokosmilch unterrühren - alles pürieren
  8. Mangochutney teelöffelweise unterrühren - abschmecken evtl. salzen
  9. Dazu passen Sonnenblumenkerne prima

mangokürbissuppe

 

 

Schreibe einen Kommentar

*

Bewerte dieses Rezept: