Kürbissuppe mit Äpfeln & Zwiebeln

Das Schöne an Kürbis ist, dass man aus ihm köstliche Suppen zaubern kann. Diese Variante schmeckt fruchtig und lässt sich prima mit gutem Kürbiskernöl kombinieren. Dieses wird direkt auf die Suppe im Teller geträufelt. Wie auf dem Foto.

Kürbissuppe mit Äpfeln & Zwiebeln
Autor:
Küche: Suppe
Kategorie: Vegetarisch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Zubereitungszeit: 
Zutaten
  • 1 Hokkaido 1200 g
  • 2 Äpfel 300 g
  • 2 Zwiebeln 150 - 200 g
  • ca. 750 ml Wasser
  • Pflanzenöl
  • 2 - 3 TL Kräutersalz
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Zimt
  • Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl
Anleitung
  1. In einem hohen Topf etwas Pflanzenöl erhitzen.
  2. Geschälte Zwiebeln in groben Stücken darin anrösten.
  3. In der Zeit den Hokkaido halbieren, entkernen und in große Stücke schneiden.
  4. Wasser aufgießen und
  5. Hokkaidowürfel hineingeben. Kochen lassen.
  6. TL Kräutersalz dazu.
  7. Die Äpfel entkernen und in grobe Stücke schneiden - nach ca. 10 Minuten Kochzeit dazugeben. Weiterkochen lassen.
  8. Ab und zu umrühren.
  9. Nach weiteren 10 - 15 Minuten sollten die Zutaten sehr weich sein - pürieren mit dem Mixstab.
  10. Sahne unterziehen. Mit Kräutersalz und eine Prise Zimt abschmecken.
  11. Etwas Kürbiskernöl und ein paar Kürbiskerne geben noch zusätzlichen Pfiff.

emiliakürbis1

Für Kleinkinder gibt es die Suppe ohne Kerne und ohne zusätzliches Öl.

 

 

Trackbacks

  1. […] Als Vorspeise gab es die Kürbissuppe mit Apfel & Zwiebel *klick* […]

  2. […] sollte es eigentlich nicht werden. Im 1. Streich kochte ich die Kürbissuppe nach dem Rezept *Kürbis mit Äpfeln & Zwiebel* nur statt Hokkaido diesen köstlichen Muskatkürbis verwendend. Dann hatte ich noch ein […]

Schreibe einen Kommentar

*

Bewerte dieses Rezept: