Kürbis-Gulasch mit Wildreis

Kügulaschausschnitt400Ein tolles Herbst-Winter-Essen für Eltern und 2 Kinder!

1 Buternut-Kürbis in Würfel schneiden
1 Zwiebel fein schneiden
1 Apfel klein schneiden
1 EL Rosinen
2 EL Cashewkerne
1 Dose Kokosmilch
Salz
Curry nach Wahl – wir haben einen ganz milden, kindertauglichen, verwendet
Zitronensaft (ca. 1/2 Zitrone)

kürbigulasch400Wildreis in Salzwasser garen laut Packungsanweisung

Die Cashewkerne in der Pfanne ohne Öl rösten – herausnehmen

Etwas Öl in die Pfanne geben und die Kürbiswürfel und Zwiebelchen darin leicht anbraten – immer wieder wenden.

Curry darüber stäuben und diesen mitbraten.
Mit der Kokosmilch ablöschen. Etwas Zitronensaft dazu zum verfeinern. Salzen nach Geschmack.

Rosinen und Apfelstückchen dazu und bei niedriger Temperatur ca. 15 – 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Immer wieder umrühren – die Kürbisstücken werden angenehm weich, sollten aber nicht gänzlich verfallen.

Den Wildreis (wahlweise geht natürlich auch normaler Reis) in die Mitte des Tellers geben. Das Kürbisgulasch drumherum verteilen. Die Cashewkerne darüber streuen – bei Kleinkindern weglassen wegen der Verschluckgefahr.

Eine sehr sättigende, leckere Mahlzeit für Groß und Klein. Ich wünsche guten Appetit!