kochzauber 2 ~ Cowboy-Burger

Heute war der 2. Kochtag aus dem Sortiment der Zauberkiste „Kleine Helden“ von kochzauber.de. Die Reihenfolge der Gerichte haben wir selbst festgelegt. Das Päckchen Hackfleisch hat zwar noch eine gute Haltbarkeit, aber je frischer desto besser. Deshalb gab es nach dem Fischtag einen Fleischtag.

Hier die Zutaten wie sie geliefert wurden.

Die Zutaten für Cowboy-Burger mit Kartoffelspalten

Auf der beigelegten Rezeptekarte war Schritt für Schritt die Zubereitung erklärt und das Essen sollte nach 35 Minuten fertig sein. Hat bei uns fast geklappt, unser großer Vegetariersohn (2 m 2) kreuzte in der Küche auf, hungrig und ungeplant, und kommentierte fleißig mein Tun. Lach. Iiiiiiiiih du probierst rohes Hackfleisch …. uah. Na die Kartoffeln sind aber blass ….. jaja ich hätte etwas mehr Paprika nehmen können …… und dann mussten seine Vegi-Brote ja auch noch mit in den Backofen. Es hätte geklappt mit der Zeit wenn ….. aber das Essen war trotzdem perfekt.

Kommentar meines Mannes: „Das sind deine besten Burger die du je gemacht hast“. Sie waren wirklich sehr gut – die Vollkornbrötchen perfekt und auch das Fleisch (und da bin ich als ehemals Vegetarier sehr heikel) war prima.  Es waren übrigens die ersten Burger die ich je gemacht habe ;-). Sonst gibt es nur Burger von meinem Mann für ihn selbst und Sohn Zwei. Jetzt wo ich das Zutatenbild vor der Nase habe, sehe ich, dass ich nur eine Schalotte verarbeitet habe. Asche auf mein Haupt. Ich verbuche es unter künstlerischer Freiheit – die Burger waren trotzdem klasse.

Cowboy-Burger mit gebackenen Kartoffelspalten

Die gebackenen Kartoffelspalten hätten etwas mehr Paprikapulver vertragen können. Da war ich zu sparsam.

Schreibe einen Kommentar

*