Im Backhäusle ~ backen wie zu Omas Zeit

BrotrohlingeEin wunderschönes privates Fest am Backhäusle im schwäbischen Ochsenbach. Alle Gäste brachten Brot und salzigen oder süßen Kuchen mit.

Ich habe Hochachtung vor den Hausfrauen von gestern die hier echte Knochenarbeit geleistet haben …… heute freue ich mich daran dass gute Freunde dieses Handwerk noch beherrschen und pflegen und ich daran immer wieder teilhaben darf.

Kuchen roh WagenHefeteig als Grundlage und darauf Zwetschgen, Kartoffelteig, Schmand-Schnittlauch, Zwiebeln, Pizzen und andere Leckereien.

GluthitzeHier heizt der alte Backofen, leider hat sich die rote Glut nicht aufnehmen lassen ……

schiebschiebreinZuerst werden die Hefeteig-Kuchen eingeschoben und nach wenigen Minuten bereits sind sie „durch“.

brotimofenDanach werden die Brotteiglinge eingeschoben …..

kartoffelkuchenIn dieser Zeit genießt die Festgesellschaft bereits Kartoffelkuchen und

kuchenbuffetPizzen und erste süße Kuchen wie z.B. Zwetschkenkuchen

ochsenbach an Gesines GeburtstagWährend die Brote und danach die Mürbeteigkuchen backen gibt es einen Frühlingsspaziergang durch die Weinberge mit Blick auf Ochsenbach. Frühling pur!

gebackfertigUnsere Brotbäcker erwarten uns mit einem Wagen voll geladen mit den duftenden Broten und Kuchen.

letzte kuchen fertigBlick in die Backstube …..

Liebe Freundin, ich danke dir für die Einladung und das tolle Fest. Es war wieder einmal wunderbar mit dir, deiner Familie und Freunden zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

*