Gemüse-Bulgur Pfanne Winterfrische

BulgurgemüsezutatenHier die Zutaten für Eltern & 1 Kind oder Mama und Kinder

1 rote Paprika
1 große Möhre
1 große Zwiebel (optional)
1 Stück Lauch
1 Zucchini
Champignons
30 g Cashewkerne
120 g Bulgur
etwas Öl zum anbraten
Kräutergewürz – meine Wahl fiel auf Nanas Tabouleh welches ich aus einem Kostproben-Sortiment hatte – und einfach genial. Ein sehr frischer Geschmack (Minzig)!

BulgurgemüsepfanneDen Bulgur im Sieb waschen und mit der ein-einhalbfachen Menge Wasser kochen und ca. 15 – 20 Minuten garen lassen. Etwas Kräutersalz hinzufügen.

Cashewkerne fettfrei in der Pfanne rösten. Auf die Seite stellen.

Alle gewaschenen Zutaten in kleine Stücke schneiden und nacheinander in etwas Olivenöl anbraten.

Bulgurgemüseteller

Salzen und mit Nanas Tabouleh würzen. Dieses Gewürz sollte auch kleineren Kinder gut schmecken. Es ist nicht scharf.

Das Gemüse welches nicht bei allen Familienmitgliedern Anklang findet (oder vertragen wird) einfach seperat anbraten. Hier ist es der Lauch.

Den Bulgur und die gerösteten Cashewkerne kurz vor dem Servieren unter das Gemüse heben.

bulgurgemüsekindEssen Kleinkinder mit vorsichtig salzen und auf die Cashewkerne bei der Kinderportion verzichten. Die Kerne könnten in den „falschen Hals“ geraten.

Das Kindergeschirr ist von HABA, das Lätzchen aus der Serie „Kleine Monster“ von Kleinewelten.

 

 

Comments

  1. Liebe Ute,

    danke für dieses tolle Rezept. In Ermangelung von Cashewkernen habe ich eine Salatkernemischung (Sonneblumenkerne, Kürbiskerne, Nüsse) angeröstet. Das war superlecker.

    berichtet
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

*