Dinkel-Buttermilch-Brot

buttermilchdinkelkörnerIch werde mutiger nachdem die letzten Hefeteig-Aktionen in meinem Thermomix so wunderbar geglückt sind.

Die Zutaten für diese Köstlichkeit:

500 g Dinkelmehl (oder Körner und dann mahlen im TM)
370 g Buttermilch
1 Würfel Hefe
1 TL Honig
250 g Körner und Saaten (bei diesem Brot habe ich wenig Leinsamen, viele Sonnenblumen- und ButtermilchdinkelbrotKürbiskerne und 2 handvoll Cashewkerne gemischt)
2 TL Salz
Butter und Haferflocken für die Form auszufetten und einzustreuen (das Brot löst sich dann wunderbar aus der Form).

Buttermilch, Honig, Hefe und die Saaten bzw. Körner in den Mixtopf geben. 2 Minuten bei 37 Grad Stufe 1 erwärmen.
Das Dinkelmehl und Salz zu und 2 Minuten kneten lassen. Den Teig im warmen Topf 30 Minuten gehen lassen und dann nochmal 1 Minuten kneten.

Den Teig in die vorbereitete Form geben (bei mir ist es der Ultra plus von Tupper) zudecken und nochmal 45 Minuten gehen lassen. Den Ofen vorheizen auf 200 Grad, Ober- und Unterhitze.

Eine Stunde backen …. ich habe mit nassen Händen den Teig glatt gestrichen. Brot braucht ja bekanntlich Feuchtigkeit.

Dieses Brot wird wohl zu meinem Liebling werden …. ich fand ja alle Brote bisher lecker, aber DAS toppt alle.

Aufgrund der vielen Körner würde ich es Kindern erst ab frühestens 2 Jahren anbieten. Erst dann sind alle Backenzähne da und das Brot kann gut gekaut werden. Sonst liegen die Körner und Saaten schwer im Verdauungstrakt – das muss nicht sein. Probieren dürfen sie natürlich ….

Trackbacks

  1. […] Mal einfach denn es gab zwei gemeinsame Nenner. Das selbstgebackene  Dinkel-Buttermilch-Brot *klick und guck* mochten alle und Otmar`s selbstgemachte Putenwurst ebenfalls. Und da es Wurst nur sehr selten gibt […]

Schreibe einen Kommentar

*