Apfelküchle

Apfelringe, Mandelstifte, Zucker & Zimt ….

Für 2 – 3 Personen zum Nachmittagskaffee

Der Teig wird als erstes hergestellt, damit er wenigstens eine halbe Stunde Ruhezeit hat vor dem Backen.

100 g Vollkornmehl
125 ml Milch
3 Eier miteinander tüchtig verrühren (Schneebesen oder Rührgerät ganz nach belieben)

Für 2 Personen habe ich einen ganz dicken Boskop entkernt und in 1 cm dicke Scheiben geschnitten. In einer Pfanne zunächst ein paar Mandelstifte gebräunt und dann in Butter die Äpfel ein wenig „geschmurgelt. Und so geht es weiter ….

Die Äpfel wieder aus der Pfanne nehmen. Butter schmelzen und etwas Teig in die Pfanne geben  – einen Moment warten dann Apfelringe darauf setzen. Wenn der Teig gebräunt ist Apfelküchle wenden und mit Zucker & Zimt bestäuben.

Schön warm schmecken sie am besten.

November Kaffeestunde …