Antipasti kalorienarm

eingelpaprikaPasst wunderbar zum Gillen und lässt sich gut vorbereiten. Diese Zubereitungsform ist sehr figurfreundlich da sie mit sehr wenig Öl auskommt.

rote und gelbe Paprika in mundgerechte Stücke geschnitten
große Frühlingszwiebeln ganz oder halbiertZucchini in Scheiben geschnitten
Pilze halbiert oder geviertelt

Alle Zutaten nacheinander in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten.

eingelegzucchini

Gemüsebrühe instant oder selbsthergestellt mit Wasser aufkochen.

Ich mische immer die Paprika mit den Zwiebeln und die Zucchinischeibchen mit den Pilzen.

Zur Paprika-Zwiebel-Mischung lege ich Zweige frischen Rosmarins – Gemüsebrühe darüber gießen damit das Gemüse bedeckt ist und bis zum nächsten Tag, mindestens aber 6 Stunden, durchziehen lassen.

Zur Zucchini-Pilz-Mischung lege ich frische
foccazucchini

Salbeiblätter. Ebenfalls mit Gemüsebrühe abdecken und durchziehen lassen.

Vor dem servieren Gemüsebrühe abgießen und die Kräuter entfernen.

Eine frisch gebackene Foccacia dazu *klick und guck*schmeckt Groß und Klein.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*