Anchovy-Butter

AnchovybutterDas ist ein Rezept für Mama und Papa und ältere Kinder. Der Aufstrich wird durch die Anchovys salzig – deshalb würde ich es für Kleinkinder nicht empfehlen. Aber ich finde, auch Mama und Papa müssen nicht immer „Schonkost“ essen. 😉

Ein Brotaufstrich bestehend aus Anchovy (Sardellen) und Butter.

Zunächst die Anchovy in einem Mixer zerkleinern. Ich verwende dazu in Öl eingelegte Sardellen in Bio-Qualität.
Dann die weiche Butter dazu und alles vermengen z.B. mit einem Pürierstab.

anchozutaten

Auf 200 g Butter rechne ich 50 g Anchovy.

Die Butter hält sich einige Tage im Kühlschrank. Dazu passt Baguette oder als „Unterlage“ für Eibrot.

So gehe ich mit dem Thermomix vor:

Sardellenfilet in den TM Mixtopf geben und einige Sekunden auf Stufe 8 mixen.
Schmetterling aufsetzen.
Weiche Butter in Stücke dazu und 3 Minuten Stufe 3 cremig rühren.

anchobrot